„Doing Europe - eine Gegenwartsanalyse“

„mit: Prof. Dr. Gesa Lindemann (Oldenburg), Prof. Dr. Paul Mecheril (Bielefeld), Sham Jaff (Berlin) Bis zum Beginn des Ukrainekriegs war noch vom ‚zerrüttetem Westen‘ die Rede, heute steht er geeinter denn je zusammen. … in welcher Form äußert sich eine politische, kulturelle und mediale europäische Selbstvergewisserung? Wer wird automatisch durch dieses neu gestärkte ‚Wir‘ exkludiert? Wie findet die Medienberichterstattung statt und wie wird über ‚Andere‘ gesprochen? Wie und wo verortet sich jede:r von uns durch die Veränderungen der Perspektive auf den Länderbund? … beleuchten die Rerferent:innen diese Fragen in einer Gegenwartsanalyse. Im Gespräch wollen wir daraus mögliche Konsequenzen für die Zukunft ableiten.“

Dienstag, 05. Juli, in Präsenz im Core, Heiligengeiststr. 6-8, 19:00 Uhr

Mehr unter https://uol.de/kooperationsstelle/veranstaltungen

 

Filmtag gegen den Krieg: „THIS RAIN WILL NEVER STOP“

„… wollen wir das Augenmerk neben der Ukraine auf die Situation der Kurd*innen in Nordsyrien lenken, wo die Armee Erdogans im Schatten der Ukraine die autonome Kurdenregion mit Krieg überzieht... ist ein spannender Dokumentarfilm, der in der Ukraine, Syrien und Deutschland spielt….“

Dienstag, 5. Juli, 19.30 Uhr, Kulturzentrum PFL

Mehr unter http://filmriss-oldenburg.de/

 

„Koloniale Kontinuitäten Oldenburg“

„Thema des Abends sind Objekte und menschliche Überreste aus der Kolonialzeit im Landesmuseum Natur und Mensch ... Jennifer Tadge und Ivonne Kaiser geben einen Impulsvortrag zu den Sammlungen und den bisherigen Projekten, die sich vorrangig mit der Herkunft der Objekte und Subjekte sowie mit den lokalen und globalen Akteur:innen befasst haben. Was kann weiter getan werden, um mehr Sensibilität für die koloniale Geschichte und deren Nachwirkungen zu schaffen? Darüber diskutieren die beiden Provenienzforscherinnen vom Landesmuseum mit Gästen und anschließend gemeinsam mit dem Publikum. Gisela Ngomo moderiert die Veranstaltung.“

Mi., 6. Juli, 18 Uhr, Landesmuseum für Natur und Mensch, Damm 38 - 44 – eins

Mehr unter https://werkstatt-zukunft.org/

 

Cine k: „Kinder der Zukunft“

„Vier 11 bis 14jährige Mädchen erzählen von ihren Erfahrungen mit Wasserknappheit, Verbrennung von Kohle, Luftverschmutzung und Vermüllung durch Plastik. Nach der Vorführung besteht die Möglichkeit zum Gespräch mit Regisseurin Irja von Bernstorff….“

07.07., ab 10:00 Uhr

Mehr unter film-kinder-der-zukunft-mit-regiegespraech

 

„Wie erreichen wir Klimaneutralität bis 2045? Politiker*innen diskutieren mit Fridays und Scientists for Future“

„Der jüngste Bericht des Weltklimarates verdeutlicht, eine schnelle und radikale Transformation unserer Wirtschafts- und Lebensweise ist erforderlich. Doch was bedarf es hierfür? Wie kann eine Klimaneutralität bis spätestens 2045 erreicht werden? Und welche Maßnahmen sollen hierfür z.B. in den Bereichen Verkehr, Wohnen und Wirtschaft umgesetzt werden? ... Diskutieren Sie mit! Podiumsgäste:

• Imke Haake, Spitzenkandidatin für den Niedersächsischen Landtag der Oldenburger FDP • Olaf Lies, Niedersächsischer Umweltminister (SPD) • Susanne Menge, MdB – Wahlkreis Ammerland-Oldenburg (Bündnis 90/Die Grünen) • Barbara Woltmann, Mitglied des Oldenburger Stadtrats (CDU) • Jonas Berndmeyer (Fridays and Students for Future Hannover) • Prof. Dr. Bernd Siebenhüner (Scientists for Future, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg) …“

Donnerstag, den 07. Juli, 17:00 Uhr – 19:00 Uhr, Online-Podiumsdiskussion

Mehr unter https://uol.de/kooperationsstelle/veranstaltungen

 

„Arbeiten unter dem WissenschaftsZeitVertragsGesetz – Befristungsrealität an deutschen Universitäten“

„Kurze Arbeitsverträge, ständige Befristungen, viele Überstunden, keine Planungssicherheit- das sind die Merkmale der Arbeitsbedingungen in Wissenschaft und Forschung…. das WissZeitVG... 2016 wurde es mit dem Ziel überarbeitet, das Befristungsunwesen abzustellen und angemessene Laufzeiten der Arbeitsverträge zu gewährleisten. Ob dieses Ziel erreicht wurde, hat nun eine erneute Evaluation im Auftrag des BMBF untersucht. Leider nein, sagt Sonja Staack, ver.di - Bereich Bildung, Wissenschaft & Forschung. Im Rahmen der Veranstaltung stellt sie die Ergebnisse der Evaluation vor und begründet ihre Einschätzung. Dr. Mathias Kuhnt, TU Dresden präsentiert die Erkenntnisse einer alternativen Evaluation des WissZeitVG. … Wir laden alle wissenschaftlich Mitarbeitenden und Interessierte ganz herzlich ein, zu diskutieren, Positionen und Forderungen zu formulieren und Einfluss auf den Reformierungsprozess des WissZeitVG zu nehmen.“

Donnerstag, den 07. Juli, 18:00 – 20:00 Uhr im Bibliothekssaal, Uhlhornsweg

Mehr unter https://uol.de/kooperationsstelle/veranstaltungen

 

„Repair Café Kreyenbrück“

„Angebote: • Holz • Elektro • Textil • Fahrrad“

Freitag, 08. Juli, 15:00 - 17:00 Gemeindehaus St. Johannes , Pasteurstraße 5

Mehr unter  https://repaircafeoldenburg.org 

 

Repair Café Etzhorn“

„Angebote: • Messer schärfen • IT/PC • Elektro • Textil • Fahrrad“

Samstag, 09. Juli, 14:00 - 17:00 Uhr, Grundschule Etzhorn, Butjadinger Straße 355

Siehe https://repaircafeoldenburg.org

 

Cine k: „Umwelttag ‚Klima- und Ernährungswende‘ mit Musik, Vorträgen und Film“

„...Viele Fachreferent:innen stellen verschiedene Problemstellungen und Lösungen vor. Währenddessen wird der Tag von Musiker:innen, Spielen, Kinderschminken, veganem Essen, Infoständen und Siebdruck begleitet. Als Abschluss um ca. 22 Uhr zeigen wir im Draußenkino den Film Butenland….
Programm:
16 Uhr - Vortrag: Peter Hübner, Metzger gegen Tiermord, 17 Uhr - Singer, Songwriterin, Cheyenne, 18 Uhr - Vortrag: Klaus, Vegans For Future, 19 Uhr - Band, Letterbox Salvation,
20 Uhr - Vortrag: Saskia Meyer, Fooderstand, 21 Uhr - Singer, Songwriterin, Lulu Henn, 22 Uhr - Film: Butenland im Draußenkino …“

9.7., ab 15 Uhr

Mehr unter  https://www.cine-k.de

 

Klimacafe

„Wir organisieren ein regelmäßiges Klimacafé; dieses findet jeden Samstag um 15 Uhr im Klimacamp Oldenburg statt. Es gibt kostenlosen Tee, Kaffee, Kuchen und haufenweise gute Laune. Wir laden alle herzlich ein und freuen uns mit euch spannende Gespräche zu führen!“ 

09.07., ab 15:00 bis 19:00 Uhr, Grünfläche an der Ecke Roonstraße/Theaterwall, 26122 Oldenburg

Siehe  https://www.oldenburg klimacafe?event 

 

"… der Gang im küstennahen Watt vor Dangast"

„‘Kostbar’ wandert mit Jürgen Wackwitz am Sonntag, den 10.07.2022 ab Dangast ins Watt. Wer kommt mit? … Die Tour dauert ca. 2,5 Stunden und richtet sich an Personen ab 8 Jahren, die sicher laufen können und die Lust haben, diese einzigartige Wattlandschaft zu erleben. Kosten für die Wattwanderung: Erwachsene 11 EUR, Schüler:innen ab 15 Jahren, Studierende, ALG2, Wohngeld, Refugee 7 EUR, Kinder 8-14 Jahre 6 EUR (Rabatt für eine Anreise mit öffentlichen Verkehrsmittel ist bereits inkludiert)…. Bitte anmelden bei Jürgen Wackwitz…“

Mehr unter  https://kostbar-oldenburg.de

 

„Mali: Wege aus der Gewalt“

„Vortrag und Diskussion … mit Olaf Bernau (Afrique-Europe-Interact) ... In der Veranstaltung wird es primär um die komplexe Gewalteskalation in Mali gehen. Dabei soll auch erläutert werden, weshalb der französische Antiterroreinsatz scheitern musste, während die UN-Friedensmission – anders als häufig behauptet – stabilisierende Effekte hat. Und auch die neue Rolle Russlands wird zur Sprache kommen – genauso wie die grundsätzliche These, dass der Konflikt nicht durch eine Militärintervention zu lösen ist, sondern nur durch lokale Friedensverträge sowie eine grundlegende Verbesserung der allgemeinen Lebenssituation der Menschen in Mali bzw. in den Sahelländern. Olaf Bernau ist bei Afrique-Europe-Interact aktiv. Jüngst ist bei C.H.Beck sein Buch ‚Brennpunkt Westafrika. Die Fluchtursachen und was Europa tun sollte‘ erschienen.“

Sonntag, 10. Juli, ab 11 Uhr, Donnerschweerstraße 55

Mehr unter  https://www.linkes-forum-oldenburg.de 

 

ZfG: Stadtgeschichtliche Führung

„Stadtspaziergang mit Kirschenanna und Helene - auf den Spuren von Helene Lange“

Sonntag, 10.07.,11:00 Uhr, Lefferseck/Lange Str.

Mehr unter http://www.zfg-oldenburg.de/termin.html

 

„Arbeiten zwischen Home und Office“

„... Sowohl Beschäftigte als auch Betriebe plädieren ... für hybride Arbeitsformen zwischen Homeoffice und Präsenzarbeit. In unserem Projekt lag ein besonderer Fokus auf Erfahrungen mit Regelungen zur Gestaltung der Arbeit im Homeoffice. Dazu wurden Betriebs- und Dienstvereinbarungen vor und während der Corona-Pandemie in den Blick genommen. Vorrangig wurde der Frage nachgegangen, welche Regelungen sich bewährt haben und welcher weitergehende Regelungsbedarf besteht. Die wesentlichen Ergebnisse des Projektes werden in der Abschlussveranstaltung präsentiert und empirische Befunde zusammengefasst dargestellt. Als Hauptvortrag wird Prof. Dr. Hajo Holst (Universität Osnabrück) die Ergebnisse des Arbeitswelt-Monitors ‚Arbeiten in der Corona-Krise‘ bezogen auf die Arbeit im Homeoffice vorstellen. Die durch Mehrfachbefragungen gewonnenen Ergebnisse verdeutlichen die verschiedenen Gestaltungsbedarfe für ein zukünftig gutes Arbeiten im Homeoffice…. Anmeldungen bitte bis zum 7. Juli 2022 mit dem Online-Anmeldeformular …“

Montag, den 11. Juli, 18:00 Uhr – 20:00 Uhr, Online-Abschlussveranstaltung

Mehr unter https://uol.de/kooperationsstelle/veranstaltungen

 

Casablanca: „Toxic Business“

„...Zu Gast: Regisseurin Katja Becker.  Ein Dokumentarfilm … Internationale Chemiekonzerne verkaufen in Kenia Agrarpestizide… Die Kleinbäuer*innen glauben an die Industrieversprechen einer besseren Ernte. Doch das Hybridsaatgut treibt Kleinbäuer*innen in die Abhängigkeit; alte und resistente Saatgutsorten, die auch dem Klimawandel standhalten könnten, werden verdrängt und Chemikalien vergiften Mensch und Umwelt. Dabei zeigen alternative Landwirtschaftsmethoden in Ostafrika, dass es nicht mehr Chemie und Hybridsaatgut braucht, um die Welt zu ernähren, sondern ein generelles Umdenken.“

Mo., 11. Juli, 18.30 Uhr

Mehr unter https://www.casablanca-kino.de

 

„‘Gröninger Hof’ – ein Parkhaus wird zum genossenschaftlichen Wohnprojekt“

„Vortrag von Tina Unruh und Kai Ratschko, Hamburg. Das ehemalige Parkhaus Neue Gröningerstraße soll zu einem Wohn-, Arbeits- und Lebensort werden. Das Gebäude von 1963 mit acht Parkdecks und insgesamt ca. 550 Stellplätzen soll bis 2025 zu einem genossenschaftlichen Projekt mit 74 Wohneinheiten, und einem öffentlichen Gewerbesockel transformiert werden.
Neben bezahlbarem Wohnraum mit individueller und gemeinschaftlicher Prägung soll auch ein integrativer Stadtbaustein entstehen ... Tina Unruh und Kai Ratschko gehörten 2018 zu den Initiatoren des Projekts Gröninger Hof….“
Di., 12.07., 19:00 Uhr, Kulturhalle am Pferdemarkt

Mehr unter  https://www.bauwerk-oldenburg.de/aktuelle-bau-werk-termine 

 

wilhelm 13: Marica Bodrožic: „Die Arbeit der Vögel“

„Auf der Flucht vor den Deutschen gelangt Walter Benjamin im September 1940 auf einem alten Schmugglerpfad ... ins nordspanische Portbou. Tags darauf setzt er seinem Leben ein Ende. Acht Jahrzehnte später nimmt Marica Bodrožic den letzten Weg des großen deutschen Schriftstellers und Philosophen zum Anlass, um über unsere Zeit, die Komplexität von Lebensläufen und Identität, Freundschaft und Flucht nachzudenken... Kunstvoll webt Marica Bodrožic in ihren Gedankenstrom auch die Schicksale anderer Intellektueller ein, die der Gewalt des 20. Jahrhunderts ausgesetzt waren – etwa der Widerstandskämpferin Lisa Fittko oder des Dichters Ossip Mandelstam. Die Schriftstellerin liest aus ihrem Buch und spricht mit Bernadette Malinowski, die an der TU Chemnitz eine Professur für Neuere Deutsche und Vergleichende Literaturwissenschaft innehat…. Eintritt: 12,- Euro / ermäßigt 8,- Euro Wir bitten um Kartenreservierung ...“

13. Juli, 19:30 Uhr

Mehr unter  https://wilhelm13.de/programm/ 

 

„Chinas Schlüsselrolle im Ukraine-Krieg“

„… Der Asien-Wirtschaftsjournalist Jens Kastner zeigt die chinesische Perspektive auf den Ukraine-Krieg. Er prognostiziert, dass China Russland weiterhin stabilisieren wird. Denn Russland hat ein riesiges Territorium mit vielen Rohstoff-Ressourcen aber eine kleine Bevölkerung. Dieser Mix weckt Begehrlichkeiten in China, einer Nation mit zu kleinem Territorium und zu wenigen Ressourcen für seine riesige Bevölkerung und unersättliche Exportwirtschaft. Während der Westen Russlands Ressourcen boykottiert, kauft China zu Schnäppchenpreisen dort weiter ein, was wiederum die Wettbewerbsfähigkeit des chinesischen Exportprodukts gegenüber dem westlichen Exportprodukt erhöht. Interessierte sind herzlich eingeladen die Veranstaltung zu verfolgen, Fragen zu stellen und mitzudiskutieren.“

14. Juli, 19:30 Uhr, Schlaues Haus

Mehr unter  https://www.schlaues-haus.de 

 

Moor bleibt Moor – keine A20: „Kommt zu den Matsch Moor Days“

„Widerstand im Nimmerland 15. -17 Juli:

- Djs und Livemusik, Vorträge, Workshops

Hinfahrt Fahrraddemo, Treffpunkt: Klimacamp am Staatstheater in Oldenburg

Freitag, 15.7., um 14 Uhr“

Mehr unter  https://www.facebook.com/

 

"Soli-Fest für Hanau - Eine Bühne für Antirassismus“

„… Wir wollen antirassistische bzw. rassismuskritische Projekte vernetzen und zusammen mit ihnen und euch einen solidarischen und empowernden Tag verbringen. Dafür haben wir uns ein spannendes Programm mit vielen tollen Menschen und Inhalten ausgedacht, die von Bildungsangeboten bis Live-Musik und Kunstprojekten reichen...“

16.07., ab 15 Uhr, Kulturplatz

Mehr unter https://www.facebook.com/UAROldenburg/

und https://www.cine-k.de/

Film "Wer ist Oldenburg?" (ca. 22 Uhr)
„'Wer ist Oldenburg?' – diese Frage stellten sich Michael Telkmann und Omid Mohadjeri. Nun haben sie zusammen mit ihrem Filmteam eine Antwort gefunden.
Sie interviewten mehrere hundert Menschen aus Oldenburg, hörten mehrere hundert Geschichten aus Oldenburg….“

Mehr unter https://www.cine-k.de/programm/film/wer-ist-oldenburg/ 

 

Klimacafe

„Wir organisieren ein regelmäßiges Klimacafé; dieses findet jeden Samstag um 15 Uhr im Klimacamp Oldenburg statt. Es gibt kostenlosen Tee, Kaffee, Kuchen und haufenweise gute Laune. Wir laden alle herzlich ein und freuen uns mit euch spannende Gespräche zu führen!“ 

16.07., ab 15:00 bis 19:00 Uhr, Grünfläche an der Ecke Roonstraße/Theaterwall, 26122 Oldenburg

Siehe  https://www.oldenburg klimacafe?event 

 

Anti-Atom-Fahrrad-Nordtour 2022
18.7. Zwischenahn, 19.7. Esenshamm

Mehr unter http://ak-wesermarsch.info/Rundbrief-aktuell/

 

„Repair Café Dietrichsfeld“

„Das Repair Café Dietrichsfeld bietet der Stadtteiltreff Bürgerfelde/Dietrichsfeld seit 2017 am dritten Montag einmal monatlich in der Alexanderstraße 331 an.“

Montag, 18. Juli, 14:30 - 16:30 Uhr, Stadteiltreff Dietrichsfeld, Alexanderstraße 331

Siehe https://repaircafeoldenburg.org

 

Kultursommerstart 22. Juli

"15:00 Uhr Cäcilienplatz Theater Karussell  … Einsteigen bitte! Das Theaterkarussell, für Kinder ab 3 Jahren & ihre Begleitung, dreht sich...

 16:00 Uhr Kulturplatz N!CE – Nachhaltigkeit die dich wuppt N!CE – ein Wochenende Nachhaltigkeit & Transformation Für eine Welt, in der wir gestalten und anpacken, um so den Herausforderungen unserer Zeit mit Freude, Spaß und Innovationsgeist zu begegnen...

19:30 Uhr Schlossplatz Colosseum (Rock, Jazz & Blues / Großbritannien) … COLOSSEUM ist Rockmusik-Geschichte! Bereits Ende der 60er spielten die von Drum-Legende Jon Hiseman gegründeten Colosseum mit Cream, Deep Purple und Led Zeppelin um den internationalen Prog-Rock-Tron....

21:00 Uhr Lamberti-Kirchplatz Pistole: Percussions & Electronics /HH Pistole ist das Solo-Projekt des Schlagzeugers der ehemaligen Oldenburger Band Testsieger. Live-drums, jede Menge analoger Synths und psychodelische Visuals.…“

Mehr unter https://www.kultursommer-oldenburg.de

Oldenburger Kultursommer 22. - 31. Juli Programm

siehe https://www.kultursommer-oldenburg.de/programm/

 

Klimacafe

„Wir organisieren ein regelmäßiges Klimacafé; dieses findet jeden Samstag um 15 Uhr im Klimacamp Oldenburg statt. Es gibt kostenlosen Tee, Kaffee, Kuchen und haufenweise gute Laune. Wir laden alle herzlich ein und freuen uns mit euch spannende Gespräche zu führen!“ 

23.07., 30.07., ab 15:00 bis 19:00 Uhr, Grünfläche an der Ecke Roonstraße/Theaterwall, 26122 Oldenburg

Siehe  https://www.oldenburg klimacafe?event 

 

Alhambra: „10 Jahre Fat Hoschi Konzert: Atom Atom / Contorture / Heavy Bleeding“

„ ...Fat Hoschi wird 10 Jahre alt! Das soll natürlich gefeiert werden und deshalb kommen ATOM ATOM, CONTORTURE und HEAVY BLEEDING vorbei, um ordentlich Krach zu machen. Dazu gibt es eine Spenden-Tombola sowie Punk- und 80s Aftershow. Das wird Fat Hoschi’s erstes Konzert nach über 2 Jahren Winterschlaf!...“

23. Juli, 20 Uhr

Mehr unter https://alhambra.de/events/

 

Ausstellung „Planet or Plastic?“

„… In rund 70 Fotografien und Grafiken erzählt die Ausstellung die Geschichte von Plastik von damals bis heute und widmet sich der großen Herausforderung der Plastikverschmutzung. Eindrucksvolle Aufnahmen verdeutlichen die häufig unvorstellbaren Mengen an Plastik und zeigen die Auswirkungen auf Meere und Lebewesen. ... werden den Gästen verschiedene Möglichkeiten aufgezeigt, wie jeder und jede einzelne verantwortungsvoller mit Plastik umgehen und der Plastikverschmutzung entgegenwirken kann. … Tageskarte, regulär 10 €, Tageskarte, ermäßigt 8 €, Kinder, 7-15 Jahre 5 €, Kinder bis 6 Jahre erhalten freien Eintritt.“

Gleispark, Dienstag 10 bis 19 Uhr, Mittwoch bis Sonntag 10 bis 20 Uhr, bis 28. August

Mehr unter https://www.oldenburg-tourismus.de/veranstaltungen/event-tipps/planet-or-plastic

 

09.08.-01.09. „Ohne Kerosin Nach Berlin“

„Als Fahrraddemo bringen wir unseren Protest auf die Straße. Wir fordern eine Politik, die schnell und deutlich mehr für eine klimagerechte Zukunft tut, eine sofortige Verkehrswende und mehr klimafreundliche Mobilität…. Dafür bringen wir unsere Forderungen bis in die Hauptstadt.

Am 09.08. starten wir in Oldenburg und machen uns über Bremen auf den Weg nach Hamburg. Dort kommen wir am 13.08. an und wir schließen uns mit weiteren Gruppen zur „Nordtour“ zusammen. Auf dem Weg nach Hamburg protestieren wir unter anderem gegen den Bau der A20, planen gemeinsame Aktionen mit ‚NoMoorGas‘ und vieles mehr. Wir übernachten hauptsächlich im Zelt und zu mampfen gibt es immer leckeres, veganes und selbst gekochtes Essen….

Wie kannst du mitmachen? Melde dich dafür einfach per Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein. bei uns an (Teilabschnitte sind auch möglich).“

Mehr unter https://studentsforfuture.info/ortsgruppe/oldenburg/