Drucken

Vortrag vom Stadtsoziologen Prof. Dr. Walter Siebel

zum Thema Wohnen

am 31.03.19, 11Uhr, Donnerschweerstr.55

Die Wohnungsfrage ist im 19.Jh. entstanden. Sie umfasste von Anfang an zwei Fragen:

die kulturelle Frage der Wohnungsqualität;
die ökonomische Frage der Wohnungsversorgung

In den 20iger Jahren des vorigen Jhh. schienen die Antworten gefunden: Die private Wohnung für die Kleinfamilie und der soziale Wohnungsbau. Heute sind beide Fragen wieder offen.

Es wird die These vertreten, daß beide Aspekte der Wohnungsfrage prinzipiell unlösbar sind.