Drucken

Erklärungsversuche Teil II

21.01.18, 11.00 Uhr, ALSO Zentrum, Donnerschweerstr. 55

Wir werden uns weiter mit dem Phänomen der säkularen Stagnation beschäftigen, das für fast alle entwickelten Länder zu beobachten ist und eine seit den letzten Jahrzehnten immer weiter sinkende ökonomische Wachstumsrate beschreibt.

Nachdem wir uns am 7.1. die Daten zum Thema der säkulären Stagnation angeschaut haben, geht es am 21.01. um die Erklärung des Phänomens, also darum, warum die Wirtschaftswachstumsraten seit mehreren Jahrzehnten sinken:

Carles wird die sinkende Wachstumsrate als Ergebnis des tendenziellen Falls der Profitrate erklären.

Danach wird Helmuth sie als Produkt der wachsenden Bedeutung der Abteilung II der kapitalistischen Reproduktion (These Marx/Baumol) interpretieren (siehe: https://www.linkes-forum-oldenburg.de/kapitalismus-theorie/258-dientsleistungen-und-historisch-sinkende-produktivitaet.html ).

Anschließend wird Birgit die sinkende Wachstumsrate als Produkt wachsender weltweiter Konkurrenz darstellen. Diese These wird von Robert Misik in seinem Buch "Kaputtalismus" vertreten.