Drucken

Praeventionsrat:

„Datenschutz: Phishing-Mails erkennen

Fake News: Fake News enttarnen

Aktiv gegen Hass im Netz: Love-Storm statt Hassreden

Familie und Kinder: Kostenlose und anonyme Beratungsstellen

Datenschutz: Webbrowser: Firefox

Kinderrechte: Recht auf gewaltfreie Erziehung

Mehr unter https://www.praeventionsrat-oldenburg.de

 

Kulturhäppchen vom GLOBE

"... Da wir wissen, dass durch die derzeitige Krise viele Künstler*innen in eine existenzielle Notlage geraten, haben wir eine Hilfsaktion über das GLOBE gestartet. Viele Musiker*, Schauspieler,* Artisten, Tänzer*innen haben inzwischen bereits ihre Teilnahme zugesagt und so dürfen wir uns in den kommenden Wochen auf kleine feine Kulturhäppchen aus dem GLOBE freuen, die wir zuhause auf dem Sofa genießen können. Lest gerne unten den Newsletter zu unserer Aktion: GLOBE-Baucafé EXTRA..."

Mehr unter https://www.globe-oldenburg.de/home.html

 

„Kücheninspiration für die ganze Familie“

„... haben sich pädagogische Fachkräfte, die BARMER und die Sarah Wiener Stiftung zusammengetan, um Eltern, gerade jetzt zu Zeiten von Corona, das tägliche Kochen zu erleichtern. Mit abwechslungsreichen Rezeptvorschlägen und Anleitungen, die auch die Kinder mit einbeziehen, kann so ein gesunder und frischer Wind in die heimischen Küchen gebracht werden. Infos, Rezepte und Tricks gibt es hier...“

Mehr unter https://www.diabolo-mox.de/

 

„Homeywood“

„... ihr dreht zu Hause einen kleinen Dokumentarfilm, einen Spielfilm, einen Stop Motion-Film und/oder bringt einfach die Menschen, mit denen ihr gerade ganz viel Zeit verbringt, auf die Leinwand. Wir werden die entstandenen Kurzfilme sammeln und uns nach der Zuhause-Zeit im Cine k zu einem Kino-Nachmittag treffen, um all eure Filme gemeinsam anzusehen. Ladet eure fertigen Filme bei wetransfer.com hoch und sendet uns den Link über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Für Fragen oder Anregungen könnt ihr euch auch gerne per Mail melden….“

Mehr unter https://www.cine-k.de/

 

Gemeinsam Adorno lesen...

„...Wir veranstalten derzeit jeden Freitag um 18 Uhr einen Online-Lesekreis auf Discord und hätten euch gerne dabei. Derzeit lesen wir ... Adorno, was im Anschluss gelesen wird entscheiden wir dann gemeinsam, aber natürlich was Linkes.
Wenn Du Interesse hast, dann melde Dich gerne bei uns, entweder per Direktnachricht an unsere Seite oder unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.“

Mehr unter https://de-de.facebook.com/solid.ol

 

„Einsamkeit reparieren“

„… Seit dem 16.03.2020 sind in Niedersachsen alle Alten- und Pflegeheime geschlossen. Keine Besuche von Verwandten und Freund*innen sind mehr möglich. Viele Alte fürchten sich vor dem Virus und leiden unter der Insolation. Eine Engagierte einer Oldenburger Nachhaltigkeitsinitiative, nennen wir sie Katharina, hatte eine Idee, wie diesen älteren Menschen in Alten- und Pflegheimen aus der staatlich verordneteten Isolation geholfen werden kann: Repair Cafés rufen zu Spenden von Laptops, Tabletts und IPads auf, spielen ein Kommunikationstool drauf und verteilen die gespendeten Geräte an Altenheime. Gesagt getan ... Die Hilfsbereitschaft war riesig, knapp 50 Geräte wurden gespendet und per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! kündigten noch viel mehr Menschen an, nicht benötigte Geräte zu spenden…. Nun soll mit Hilfe der Repair Café Bewegung versucht werden, den fehlenden Kontakt zu den Angehörigen und Freund*innen aufzufangen.“

Mehr unter https://kostbar-oldenburg.de/

 

„Gemeinsam für bedürftige Menschen im Einsatz“

„Samstags packen die Ehrenamtlichen vier Stunden lang die Lebensmittelpakete, die anschließend von Fahrerinnen und Fahrern den Bedürftigen gebracht und vor die Türe gestellt oder in die Notunterkünfte bzw. zu den Schlafplätzen gebracht werden.“ „Besonders arme Menschen leiden unter der Coronakrise. Und gerade für Wohnungs- und Obdachlose ist es ohne Rückzugsort eine schwierige Zeit. Oft leiden sie unter Vorerkrankungen und zählen deshalb zur Hochrisikogruppe. Schon die einfachsten Schutzmittel wie Händewaschen werden für sie zu einer großen Herausforderung. Und auch die Versorgung ist gefährdet. In Oldenburg haben sich nun Ehrenamtliche zweier Institutionen zusammengetan, um zu helfen….“

Mehr unter https://www.oldenburger-onlinezeitung.de/oldenburg/

 

„Aufruf zum Mund-Nasen-Masken nähen!“

„Soli-Aktion: Mund-Nasen-Masken nähen für Pflegeheime, für Menschen die zur Risikogruppe gehören, etc. – eine Hilfsaktion des AStA. … unser Aufruf an alle Studierenden mit Nähmaschine und Talent: Bitte helft den Pflegeeinrichtungen in und um Oldenburg und anderen Studierenden mit Euren selbstgenähten Mund-Nasen-Masken! Das Staatstheater in Oldenburg hat es beispielhaft vorgemacht: Die Näherei näht für Pflegeheime in und um Oldenburg Masken! Auf facebook ansehen ... Hier der Link für die Nähanleitung der Mund-Nasen-Masken: PDF Datei zum Download …. Allgemeiner Studierenden-Ausschuss (AStA) Carl von Ossietzky Universität Oldenburg Uhlhornsweg 49–55...“

Mehr unter https://asta-oldenburg.

 

ALSO: „Unsere Stärke ist die Solidarität!“ Infos und Antragshilfen

„... Unser solidarisches Handeln ändert seine Form, trotzdem ist gerade in unbekannten, unsicheren Zeiten solidarisches Verhalten von uns allen unabdingbar! ...
"Erleichtertes Kurzarbeitergeld" um "Systemrelevante Arbeiten" sicherzustellen …. Oldenburg: Arbeitslosengeld Corona-passend beantragen …. „Sozialschutzpaket“: Neuregelungen für Jobcenter, Sozial- und Versorgungsämter ... Sozialer Schutz gegen Einkommensverlust während der Corona-Pandemie ...

Eine Übersicht mit zahlreichen Antworten zu vielen Fragen zu Kurzarbeitergeld, Arbeitslosengeld, Hilfen für Kleinunternehmer*innen und Solo-Selbstständige, Hilfen für Mieter*innen und Besitzer*innen von Wohneigentum, Wohngeld, Kinderzuschlag, Arbeitslosengeld II („Hartz IV“), Grundsicherung im Alter und bei dauernder Erwerbsminderung und Sozialhilfe hat die Koordinierungsstelle gewerkschaftlicher Erwerbslosengruppen veröffentlicht….“

Siehe https://www.also-zentrum.de/

 

„Solidarität und Kultur in Corona-Zeiten“

„...Bürger_innen helfen sich gegenseitig, die Kreativen sorgen für Abwechslung, Hilfe wird über Social Media-Kanäle koordiniert und zahlreiche Online-Plattformen wurden ins Leben gerufen, um den Menschen zur Seite zu stehen, und für Eltern und Kinder werden Bastel-, Lern- und Spielevorschläge entwickelt. Unterstützungsangebote und Möglichkeiten, Hilfe zu leisten, haben wir hier zusammenfassen. Dieser Artikel wird laufend aktualisiert – insbesondere mit regionalen Angeboten….“

Siehe https://www.oldenburger-onlinezeitung.de/

 

Fragen und Antworten zum Thema Corona Virus an Schulen und KiTas in Niedersachsen

Siehe https://gewweserems.de/

 

Corona-Virus: „Informationen der Wirtschaftsförderung Stadt Oldenburg für die Oldenburger Wirtschaft!“

Siehe https://www.oldenburg.de/

 

ASTA Uni: "Wichtige Informationen zum Coronavirus und die Auswirkungen auf das Studium"

Siehe https://asta-oldenburg.de/

 

"Informationen für Universitätsangehörige zum Coronavirus"

Siehe https://uol.de/info-coronavirus

 

„Unternehmen ..., die euch auch in Zeiten der Krise versorgen“

"Bakenhus Biofleisch … Blumen Tinneberg… cambio Oldenburg … herrlich – gutes Essen … Käthe Kaffee … Kräuterei … La Molienda … Terra Natura … Veggiemaid … Weltladen Oldenburg …“

Mehr unter https://kostbar-oldenburg.de/

 

„Rituale helfen durch den Tag"

„Die Corona-Krise trifft alle an der Universität. Die meisten Gebäude sind geschlossen, die Prüfungen sind abgesagt, der Start des Sommersemesters ist verschoben. Im Gespräch erläutert Wilfried Schumann, Leiter des Psychologischen Beratungsservices der Uni, was dies vor allem für Studierende bedeutet - und wie wir mit der Krise umgehen können….“

Mehr unter https://uol.de/

 

Corona – und jetzt?! FFF-“Wir bilden Zukunft“-Programm

siehe https://fridaysforfuture.de/

 

„Onlinetalk – Zukunft ohne Zukunft? Wege aus der Klimakrise“

„• Muss ich mir Sorgen um die Zukunft meiner Kinder machen?
• Wie schlimm ist die Krise?
• Was sind ihre Ursachen und Folgen?
• Und was kann ich dagegen unternehmen?

Wir wollen Handlungsoptionen aufzeigen und vermitteln, wie sich jede*r ganz persönlich für mehr Klimaschutz einsetzen kann. Wegen Covid-19 gibt es die Vorträge ab sofort Online!“

Siehe https://wechange.de/project/parents-for-future-oldenburg/

 

Politische Vorträge aus dem Archiv der Rosa-Luxemburg-Stiftung online anhören

Siehe https://soundcloud.com/rosaluxstiftung

 

Zeitschrift quer Ausgabe 25

„25. Ausgabe der Zeitschrift Quer ist online“

Siehe http://www.quer-zeitung.de/

 

„Offener Brief der ALSO zu den Auswirkungen der Corona-Epidemie auf die Existenzsicherung“

„Die Corona-Epidemie und die Existenzsicherung der Bürger*innen: Täglich scheint sich die Lebenssituation der Menschen in Deutschland zu verändern. Schon vor Tagen hat die Bundesregierung versprochen, alles Mögliche zu tun, um die Unternehmen vor einer Insolvenz zu retten. Vieles wird dafür getan bzw. angekündigt und das ist auch gut so. Aber was ist mit den normalen Bürgerinnen?...“

Mehr unter https://www.oldenburger-rundschau.de

 

Schulschließungen: NDR baut Radioangebot für Schüler*innen aus

Siehe https://www.ndr.de/

 

„Verkehrserziehung für Kinder und Anderes“

Wegen der aktuellen temporären Schließungen der Kindergärten und Schulen ... für Lehrkräfte und Eltern Materialien ..., damit sie auch zuhause Verkehrserziehung durchführen können und auf die Fahrrad-Saison vorbereiten können...“

siehe https://www.adfc-oldenburg.de/

 

„Sofa k – Filmtipps für zuhause“

Das Cine k wird in der Corona-Gesundheitskrise zu Sofa k! Wir lassen unsere Kinobesucher*innen nicht im Stich und kuratieren ein Filmprogramm fürs Sofa zuhause…. Jeden Donnerstag gibt es drei neue Wochenfilme: je einen für die ganze Familie und zwei für Jugendliche und Erwachsene. ….Die Filmvorführung erfolgt auf der Webseite des jeweiligen Streaminganbieters.“

Siehe https://www.cine-k.de/programm/sofa-k/

 

ASTA Uni - „Die kleine Weltbühne“: Verschwörungstheorie

„...Was sind Verschwörungstheorien? Dieser Frage geht unser Redakteur Ulrich Mathias Gerr im Interview mit dem Historiker Hans-Christian Petersen nach. Außerdem gibt es Artikel zur Geburt der Nuller-Verschwörungstheorie, der polnischen Smolensk-Verschwörung oder auch zur Hochschulintrige sowie Informationen zur StuPa-Wahl und zum Streik gegen die Verschlechterung der Lehre. Die Ausgabe gibts … Online ...“

Mehr unter https://asta-oldenburg.de/

 

„Der Oldenburger Strom-Check – jetzt telefonisch beraten lassen!“

„Der Ende letzten Jahres ins Leben gerufene Oldenburger Strom-Check der städtischen Energiespar- und Klimaschutzinitiative Klima(+)Oldenburg bietet sein Angebot ab sofort telefonisch an. Wenn Sie den Service nutzen möchten, erreichen Sie den Berater täglich...“

Mehr unter https://klimaplus-oldenburg.de/aktuell/

 

AStA Uni - Soli-Aktion: Einkäufe, Medikamente abholen, Gassi gehen 

"... Mit dieser Aktion sollen die Personen aus Risikogruppen unterstützt werden. Außerdem wollen wir ein Zeichen dafür setzen, dass durch ein solidarisches Miteinander die Gesellschaft auch diese Krise überstehen kann. Gehören Sie zu so einer Risikogruppe? …. Sie können sich unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und 01573 4869 332 bei uns melden! .... Wollen Sie ebenfalls bei der Aktion mithelfen? Dann schreiben Sie uns eine E-Mail...“

Mehr unter https://asta-oldenburg.de/corona-hilfe/

 

Die Linke hilft bei Einkäufen und Botengängen

„... Um das Risiko einer Ansteckung einzudämmen, bieten wir an, Einkäufe zu erledigen und Botengänge zu übernehmen. Für unser Angebot gibt es lediglich zwei Regeln:
Der Einkauf darf einen Wert von 30€ nicht übersteigen ... Durch unsere Hilfe wollen wir keine Hamsterkäufe unterstützen ... Melden Sie sich einfach, von Montag bis Samstag, 12-16 Uhr, bei uns unter: 0160 6986667 ...“

Siehe unter https://de-de.facebook.com/solid.ol

 

„Künstler für Balkonkonzerte und Pflegeeinrichtungen gesucht“

„... Das Kulturbüro der Stadt Oldenburg startet nun eine Initiative. Mit einem Pilotprojekt soll auch in Zeiten von Corona hochwertige Kunst und Kultur für Bewohnerinnen und Bewohner von Senioren-, Behinderten- und Pflegeeinrichtungen zugänglich sein. Für das Projekt sucht das Kulturbüro professionelle freie Künstlerinnen und Künstler, die bereit sind, in Innenhöfen oder Gärten der beteiligten Einrichtungen etwas aufzuführen….“

Mehr unter https://www.oldenburger-onlinezeitung.de/